Osterei erneut Highlight

Das XXL Osterei, welches letztes Jahr durch die Schülerinnen der Fachschule für Kunsthandwerk und Design gestaltet wurde, ist auch heuer wieder in der Innsbrucker Innenstadt zu sehen. Vergangenes Jahr haben wir viele positive Rückmeldungen zum Osterei unserer Schülerinnen bekommen, umso mehr freut es uns, das das Ei auch heuer wieder aufgestellt wurde.

Der Osterfrühling Innsbruck als fester Bestandteil des Innsbrucker Terminkalenders bildet auch im Frühjahr 2019 den Rahmen für die Aktion

“XXL-Ostereier-2019 in Innsbruck”.

Das Konzept “XXL-Ostereier-2019” setzt mit seinen überdimensionalen Objekten optische Akzente, welche in ihrer Art und Weise im Umfeld einmalig sind.

Das Osterei der Fachschule ist das Einzige, welches von den künstlerisch gestalteten Eiern des letzten Jahres wieder aufgestellt wurde und kann bis Ostern in der Maria Theresia-Straße besichtigt werden.

Kreativ Workshop mit Synthesa

Um das Ausbildungsniveau der Schülerinnen und Schüler immer am Stand der Zeit zu halten, finden regelmäßig Kreativ-Workshops für die Abteilung Vergolden und Schriftdesign an der Fachschule für Kunsthandwerk und Design in Elbigenalp statt. Nach dem Workshop vor zwei Jahren kam die Firma Synthesa wieder an unsere Schule um ihre neuen Gestaltungsprodukte der 3. und 4. Klasse vorzustellen. Im Vordergrund standen dabei nach einer allgemeinen Einleitung die Übungen der 20 SchülerInnen selbst auf Platten und an Wänden. Die Gestaltungstechniken Stella Nova Mirror, Capadekor Diamonds  Gold und Silber, Stucco Decor, Di Luce Riviere, Calcino Romantico „Puntinato“, Photovision und Capagold wurden von den TeilnehmerInnen begeistert durchgeführt und auch experimentell eingesetzt. Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen. Der Leiter des Workshops Anwendungstechniker Christian Wimhofer von Synthesa war vom Engagement der SchülerInnen sehr angetan. Nach neun Stunden intensiver Arbeit war es geschafft. Als Belohnung durften die Teilnehmer ihre Musterplatten mit nach Hause nehmen. Die großen Musterplatten verblieben an der Schule.

Direktor Ernst Hornstein und die Lehrkräfte Simone Krug und Mario Wehinger bedanken sich bei der Firma Synthesa für deren besonderen Einsatz zur Weiterbildung an der Fachschule, der keine Kosten entstanden sind, recht herzlich.

Schitag 2019

Ende März wurde bei herrlichem Winterwetter und besten Schneeverhältnissen ein toller Schitag in Warth abgehalten. 
Ein großes Dankeschön an die Firma Sport Strobl und die Schilifte Warth/Schröcken.

Klassentausch

In der 3. Klasse durften die beiden Abteilungen jeweils für 20 Stunden die Klassen tauschen. 

Die Bildhauer/innen sollten einen Einblick in die Vergolderei und Fassmalerei bekommen. Verschiedene Gegenstände wie z.B. Teeboxen, Garderoben, etc. aber auch selbst geschnitzte Figuren wurden mit dekorativen Vergoldertechniken gestaltet.
Im Gegenzug durften die Maler/innen unter fachlicher Aufsicht mit Stichsäge, Bandsäge und Schnitzeisen arbeiten. Die Technik der Holzschnittkunst und das Fertigen einer Holzschüssel zählen zu den Ergebnissen.

Schüleraustausch

Mitte März durften wieder 2 Schülerinnen aus der Marmorschule Laas für ein paar Tage bei uns im Unterricht schnuppern. Die beiden Mädels waren begeistert und arbeiteten sehr gewissenhaft an den Köpfen aus Holz.

Bereits im Dezember waren 2 Schüler aus unserer Schule an der Partnerschule in Laas und versuchten sich in der Bearbeitung des Werkstoffes Stein.